NeW WaYs

835 Personen, denen Cornelia Hug gefällt, haben seit einiger Zeit nichts von dir gehört. Poste ein Beitrag (Facebook). Ok. Da ist er nun endlich. 

 

Hie und da habe ich schon angekündet, dass sich einges ändern wird. Lange wusste ich aber selber nicht genau was ich will und habe deshalb meine Aktivität auf Facebook und auf meiner Website ein wenig vernachlässigt. Nun möchte ich euch aber doch über meine neuen Pläne und etwas zur vergangenen Saison berichten.

 

Das letzte Jahr war wohl eines meiner schwierigsten Jahre, sportlich- wie auch privat gesehen. Nach dem plötzlichen Verlust meines Vaters Ende 2017, habe ich einige Tiefs und Hochs durchlebt und betrachte das Leben nun ein wenig anders. Die mir bekannten Marathon Rennen haben ihren Reiz verloren. Ich konnte in der letzten Saison an den Rennen nicht mehr die Leidensfähigkeit abrufen, welche ich gerne wollte und fragte mich immer wieder, wieso ich mir das antue. Da ich mit dem Sport nie wirklich Geld verdient habe, stand bei mir immer die Freude im Vordergrund und wenn diese nicht mehr vorhanden ist, muss man etwas ändern. Ich fand viel mehr Freude in Etappenrennen, welche technisch herausfordernd sind, als an Marathons, welche ich schon x-fach gefahren bin.

 

Auf Ende des letzten Jahres wurde für mich deshalb klar, dass ich im 2019 meinen Kalender nicht mehr nach den mir bekannten Marathons richten werde. Hingegen forschte ich aber nach Etappenrennen in der ganzen Welt. Denn das Rennfieber lauert irgendwie immer noch in mir. Aber viel mehr noch die Abenteuerlust.

 

Immer schon war es ein Traum, einmal alle Segel abzubrechen und mich auf unbekannte Wege zu begeben. Meine persönliche Veränderung zog auch mit sich, dass ich nicht mehr wirklich mit meinem Job zurecht kam und so beschloss ich mich diesen auf Ende Februar zu künden. Da ich schon beim Künden war, habe ich auch gleich meine Wohnung gekündet. Die Liebe zu meinem VW-Bus besteht aber noch und dieser wird wohl ab März mein sogenanntes „zu Hause“ sein ;-)

 

Rennmässig stehen zuerst die tollen Etappenrennen 4islands in Kroatien und das Raid VTT Chemins du Soleil in Frankreich an. Danach geht es nach Kanada für das BC Bike Race. Im August werden wir am Breck Epic in der USA am Start stehen und im November am La Ruta in Costa Rica. Dazwischen werden wir mit dem Rennrad die Etappenrennen Haute Route in Utah , San Francisco und Mexico unter die Räder nehmen. Dies mal so ein kurzer Ausblick. Ich freue mich riesig, dass ich weiterhin von Scott und DT-Swiss unterstützt werde und somit mit Top Material unterwegs sein kann.

 

Weiter freut es mich, wenn ich meine Abenteuer und die Freude am Leben mit euch teilen kann. So please keep following me ;-)

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Giusep Alig (Montag, 28 Januar 2019 16:42)

    Liebe Conny

    Ich finde es super was Du machst. Du bist noch jung, geniess Dein Leben.

    Kann Dir nur gratulieren. Es würde mich freuen, vermehrt von Dir zu hören.

    Alles Gute und Liebe
    Giusep

  • #2

    Bärti (Montag, 28 Januar 2019 21:55)

    He he
    Posthuis Derbi hesch vergässe !!
    Werde deine Rennen gerne verfolgen und für eine Tour bleibt ja auch noch Platz...
    Cheers Bärti

  • #3

    Isabelle (Sonntag, 07 Juli 2019 18:01)

    Hoi Conny
    Ich möchte Dir noch ganz herzlich danken für den tollen Tag in Gstaad . Es war so eindrucksvoll zu sehen wie du ( ihr ) das Bike als Sportgerät beherrscht . Das Techniktraining hat mir sehr viel Spass bereitet. Ich wünsche dir weiterhin viel Spass und ganz viele Glücksmomente .

    Liebe Grüsse Isabelle